EcoBoost und 6-Gang-Schalter für Fords schnellsten Mondeo

Ab Oktober ist der Ford Mondeo in den Ausstattungsvarianten Titanium und Titanium S mit 2,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor in den Leistungsstufen 149 kW/203 PS und 176 kW/240 PS in Verbindung mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich. Mit einem in 7,3 Sekunden absolvierten Sprint von null auf 100 ist die 240-PS-Version der bislang schnellste Mondeo. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Das moderne 6-Gang-Schaltgetriebe und die EcoBoost-Benzindirekteinspritzer-Technologie lassen den Mondeo mit 7,6 Litern auf 100 Kilometern und einem entsprechenden CO2-Wert von nur 176 g/km ausgesprochen genügsam sein. Im Vergleich zum zuletzt gebauten Mondeo-Sportmodell ST 220 mit 3,0-Liter-V6 und 166 kW/226 PS (CO2: 249 g/km) wird der Verbrauch um 30 Prozent unterboten.

Künftig können auch die Käufer des Sportvans S-Max in Titanium und Titanium S ein 6-Gang-Schaltgetriebe ordern, wenn sie sich für die 2,0-Liter-EcoBoost-Motorisierung entscheiden. Im Oktober kommt der schnelle Mondeo ab 29.850 Euro auf den deutschen Markt.  

    Siehe auch:

    Stauraum
     Intelligente Raumnutzung Ganz schön praktisch: Der Ford Ka verfügt über zahlreiche Ablagemöglichkeiten: dazu zählen das Brillenablagenetz im Dachhimmel, die ...

    Ford Fiesta Sport S: Traditionspflege für Enthusiasten
    Mit dem Sondermodell Ford Fiesta Sport S will der Autobauer den Fans starker Kompaktmodelle ab sofort ein besonders attraktives Angebot machen. Bei dem dreitürigen Modell kommt eine leistungsg ...

    Heckscheibe reinigen
    VORSICHT Beim Reinigen der Heckscheibe innen keine aggressiven, scheuernden oder chemischen Lösungsmittel verwenden. Sauberes, flusenfreies Tuch oder feuchtes Fensterleder zum Reinigen der ...