Adaptives Scheinwerfersystem (AFS)

A Ohne AFS


A Ohne AFS
B Mit AFS

Das AFS passt das Abblendlicht der Fahrtrichtung und Geschwindigkeit des Fahrzeugs an. Dies verbessert die Sicht bei Nachtfahrten und trägt dazu bei, entgegenkommende Fahrer weniger zu blenden.

Die Scheinwerfer bewegen sich auch, wenn das Lenkrad bei stehendem Fahrzeug gedreht wird. Um ein Blenden von entgegenkommenden Fahrzeugen zu verhindern, bewegen sich die Scheinwerfer nur zur Beifahrerseite des Fahrzeugs.

Das System funktioniert nicht, wenn das Tagfahrlicht eingeschaltet oder der Rückwärtsgang eingelegt ist.

Zur Aktivierung von AFS bei eingeschaltetem Tagfahrlicht den Lichtschalter auf Position C drehen. Siehe Bedienen der Beleuchtung.

Im Informations-Display wird eine Meldung angezeigt und die Kontrollleuchte - Scheinwerfer blinkt bei Systemstörungen.

Siehe Informationsmeldungen. In diesem Fall werden die Scheinwerfer fest auf eine mittige oder niedrige Stellung eingestellt. Lassen Sie das System umgehend prüfen.

    Siehe auch:

    Bass-/Höhenregler
    Die Bassregelung dient zur Einstellung des Frequenzgangs des Audiogeräts im Tiefenbereich. Die Höhenregelung wird zur Einstellung des Frequenzgangs des Audiosystems im Höhenbereich ...

    Monatliche Prüfungen
    • Kühlmittelstand (bei kaltem Motor) Siehe Prüfen des Kühlmittels. • Leitungen, Schläuche und Vorratsbehälter auf Dichtheit. • Funktion der Klimaanlage • Funktion d ...

    Ford S-MAX: Zum fünften Mal „Flotten-Award“-Gewinner bei Vans
    Der Ford S-Max hat in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge den „Flotten-Award“ in der Van-Kategorie gewonnen. Mit der renommierten Auszeichnung, die bei einer Gala in Hersbruck ver ...