Aktivieren der Diebstahlwarnanlage

Die Warnanlage wird beim Verriegeln des Fahrzeuges eingeschaltet und dient zur Abschreckung bei unbefugtem Öffnen von Türen, Motorhaube oder Heckklappe sowie Ausbau des Audiosystems.

Bei einem unberechtigten Versuch, eine Tür, die Motorhaube oder die Heckklappe zu öffnen, ertönt 30 Sekunden lang ein Alarm. Zusätzlich wird für die Dauer von fünf Minuten ein optischer Alarm über die Warnblinkanlage gegeben.

Jeder Versuch, die Zündung ohne einen gültigen Schlüssel einzuschalten oder das Audiosystem auszubauen, löst einen erneuten Alarm aus.

Automatische Einschaltverzögerung

Eine 20 Sekunden dauernde Einschaltverzögerung wird gestartet, nachdem alle Türen, Motorhaube und Heckklappe geschlossen sind.

Innenraumsensoren
Innenraumsensoren

Das System funktioniert nur korrekt, ACHTUNG
Das System funktioniert nur korrekt, wenn alle Fenster vollständig geschlossen sind. Außerdem dürfen die Sensoren in der Innenleuchten-Einheit nicht abgedeckt sein. Die Innenraumüberwachung darf nicht aktiviert werden, wenn sich Personen, Tiere oder bewegliche Gegenstände im Fahrzeug befinden.

Die Sensoren erfassen Bewegungen im Fahrzeug und dienen so zur Abschreckung vor unbefugtem Eindringen.

Bei unbefugtem Eindringen in das Fahrzeug wird der Alarm auf dieselbe Weise wie bei der Diebstahlwarnanlage ausgelöst.

Die Sensoren sind in die Innenleuchten-Einheit integriert.

Alle außer Großbritannien und Irland

Die Innenraumüberwachung ist zusammen mit der Doppelverriegelung scharf gestellt.

Nur Großbritannien und Irland

Die Innenraumüberwachung ist zusammen mit der Zentralverriegelung scharf gestellt.

Zum Abschalten der Innenraum-Sensoren drücken Sie den Schalter neben dem Fahrertürgriff.

    Siehe auch:

    Ford Fiesta Sport S: Traditionspflege für Enthusiasten
    Mit dem Sondermodell Ford Fiesta Sport S will der Autobauer den Fans starker Kompaktmodelle ab sofort ein besonders attraktives Angebot machen. Bei dem dreitürigen Modell kommt eine leistungsg ...

    Tankdeckel
    WARNUNGEN Beim Tanken vorsichtig vorgehen, damit kein Restkraftstoff aus der Zapfpistole austritt. Keine offenen Flammen oder andere Hitzequellen in der Nähe des Systems benutzen. Das Lei ...

    Kraftstoffqualität - Diesel
    ACHTUNG Kein Öl, Benzin oder andere flüssigen Stoffe dem Dieselkraftstoff beimischen. Dies kann zu einer chemischen Reaktion führen. Kein Kerosin, Paraffin oder Benzin dem Diesel ...