Reifenpflege

Damit die vorderen und hinteren Reifen


Damit die vorderen und hinteren Reifen des Fahrzeugs gleichmäßig abgenutzt werden und länger halten, wird empfohlen, die Reifen in regelmäßigen Abständen von 5000 bis 10000 km (3000 und 6000 Meilen) zwischen vorn und hinten zu wechseln.

Lassen Sie die Reifenflanken beim VORSICHT
Lassen Sie die Reifenflanken beim Einparken nicht am Bordstein streifen.

Überrollen Sie Bordsteinkanten nur langsam und möglichst rechtwinklig.

Untersuchen Sie die Reifen regelmäßig auf Einschnitte, Fremdkörper und ungleichmäßige Abnutzung.

Ungleichmäßige Abnutzung kann ein Anzeichen dafür sein, dass die Achseinstellung fehlerhaft ist.

Prüfen Sie den Reifenluftdruck (einschließlich Ersatzrad) alle 2 Wochen bei kalten Reifen.

    Siehe auch:

    Verriegeln und Entriegeln
    Fahrzeug entriegeln A Entriegeln B Verriegeln C Heckklappe entriegeln Zum Entriegeln des Fahrzeugs Entriegelungstaste einmal drücken. Siehe Programmieren der Funk-Fernbedienung. Entrieg ...

    Einstellen des Lenkrads
    ACHTUNG Stellen Sie das Lenkrad niemals während der Fahrt ein. Beachte: Stellen Sie sicher, dass die Sitzposition korrekt ist. Siehe Korrektes Sitzen. ACHTUNG Stellen Sie sicher, dass ...

    Nebelscheinwerfer
    Beachte: Glühlampe und Lampenfassung des Nebelscheinwerfers bilden eine Einheit. 1. Abdeckung mit geeignetem Dorn ausbauen. 2. Drehen Sie die Schrauben heraus. 3. Bauen Sie die Leuchte a ...