Reifenpflege

Damit die vorderen und hinteren Reifen


Damit die vorderen und hinteren Reifen des Fahrzeugs gleichmäßig abgenutzt werden und länger halten, wird empfohlen, die Reifen in regelmäßigen Abständen von 5000 bis 10000 km (3000 und 6000 Meilen) zwischen vorn und hinten zu wechseln.

Lassen Sie die Reifenflanken beim VORSICHT
Lassen Sie die Reifenflanken beim Einparken nicht am Bordstein streifen.

Überrollen Sie Bordsteinkanten nur langsam und möglichst rechtwinklig.

Untersuchen Sie die Reifen regelmäßig auf Einschnitte, Fremdkörper und ungleichmäßige Abnutzung.

Ungleichmäßige Abnutzung kann ein Anzeichen dafür sein, dass die Achseinstellung fehlerhaft ist.

Prüfen Sie den Reifenluftdruck (einschließlich Ersatzrad) alle 2 Wochen bei kalten Reifen.

    Siehe auch:

    Durchqueren von Wasser
    Durchfahren von Wasser VORSICHT Fahren Sie nur im Notfall und nicht unter normalen Bedingungen durch Wasser. Wenn Wasser in den Luftfilter eintritt, können Motorschäden die Folge sein ...

    Die Rückfahrkamera verwenden
    WARNUNGEN Die Funktion der Kamera ist von Faktoren wie der Umgebungstemperatur und dem Zustand von Fahrzeug und Fahrbahn abhängig. Ein auf der Anzeige aufgeführter Abstand unterschei ...

    Adaptives Scheinwerfersystem (AFS)
    A Ohne AFS B Mit AFS Das AFS passt das Abblendlicht der Fahrtrichtung und Geschwindigkeit des Fahrzeugs an. Dies verbessert die Sicht bei Nachtfahrten und trägt dazu bei, entgegenkommen ...