Rad abbauen

Fahrzeug so am Straßenrand WARNUNGEN
Fahrzeug so am Straßenrand abstellen, dass Sie nicht den Verkehr behindern und Sie selbst nicht gefährdet sind.

Warndreieck aufstellen.

Fahrzeug auf fester, ebener Fläche abstellen. Die Räder müssen in Geradeausstellung ausgerichtet sein.

Schalten Sie die Zündung aus und ziehen Sie die Handbremse an.

Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe den ersten oder Rückwärtsgang einlegen. Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe den Wählhebel auf P (Park) stellen.

Fahrzeuginsassen aussteigen lassen.

Beim Radwechsel stets das diagonal gegenüberliegende Rad mit einem geeigneten Block oder Unterlegkeil sichern.

Sicherstellen, dass bei laufrichtungsgebundenen Reifen die Pfeile in die korrekte Drehrichtung weisen. Muss das Reserverad mit gegen die Laufrichtung weisenden Laufrichtungspfeilen angebaut werden, Reifen von einer Werkstatt so bald wie möglich korrekt aufziehen lassen.

Niemals unter einem Fahrzeug arbeiten, das nur von einem Wagenheber angehoben ist.

Stellen Sie sicher, dass der Wagenheber auf ebenem Untergrund und senkrecht unter dem Hebepunkt steht.

Leichtmetallfelgen nicht auf der VORSICHT
Leichtmetallfelgen nicht auf der Außenseite ablegen, da dies zu Beschädigungen der Lackierung führt.

Beachte:Das Ersatzrad befindet sich unter dem Bodenbelag im Gepäckraum.

1. Felgenschloss-Schlüssel anbauen.


1. Felgenschloss-Schlüssel anbauen.

2. Radmuttern etwas lösen.

3. Wagenheber an Flansch ansetzen.


3. Wagenheber an Flansch ansetzen.

4. Wagenheber ausfahren, bis er senkrecht unter dem Hebepunkt flach auf dem Boden aufliegt.

5. Fahrzeug anheben, bis das Rad vom


5. Fahrzeug anheben, bis das Rad vom Boden abgehoben ist.

6. Radmuttern lösen und Rad abbauen.

    Siehe auch:

    Ausschalten des Motors
    Fahrzeuge mit Turbolader VORSICHT Motor nicht bei hoher Drehzahl abstellen. Wird der Motor bei hoher Drehzahl abgestellt, läuft der Turbolader noch weiter, nachdem der Motoröldruck be ...

    Ford Ka vs. Fiat 500 im Test: Kleinwagen mit Start-Stopp im Test
    Was haben wir den Fiat 500 gern, dieses kleine, knuffige Wesen. Um ihn ins Herz zu schließen, brauchte man bisher nicht lange zu suchen. Es genügte der Parkplatz vorm nächsten Stra& ...

    Schlüssellose Entriegelung
    Schlüssellose Entriegelung Zum passiven Entriegeln oder Verriegeln des Fahrzeugs muss sich ein gültiger Sender innerhalb eines der drei externen Erfassungsbereiche befinden. Fah ...