Prüfen des Kühlmittels

Kühlmittelstand prüfen

Flüssigkeit nicht mit Haut oder Augen ACHTUNG
Flüssigkeit nicht mit Haut oder Augen in Berührung bringen. Sollte dies trotzdem geschehen, spülen Sie die betreffenden Stellen sofort mit viel Wasser und suchen Sie einen Arzt auf.

Sicherstellen, dass sich der VORSICHT
Sicherstellen, dass sich der Flüssigkeitsstand zwischen der MINund MAX-Markierung befindet.

Beachte: Kühlmittel dehnt sich bei Wärme aus. Der Kühlmittelstand liegt daher möglicherweise über der MAX-Markierung.

Steht die Flüssigkeit an der MIN-Markierung an, umgehend nachfüllen.

Nachfüllen

Füllen Sie nur bei kaltem Motor nach. WARNUNGEN
Füllen Sie nur bei kaltem Motor nach.

Bei warmem Motor 10 Minuten warten, um den Motor abkühlen zu lassen.

Einfülldeckel bei laufendem Motor nicht abschrauben!

Einfülldeckel nicht bei heißem Motor abschrauben! Den Motor abkühlen lassen.

Unverdünntes Kühlmittel ist brennbar und kann sich entzünden, wenn es auf einen heißen Auspuff tropft.

Füllen Sie bei einem Notfall nur VORSICHT
Füllen Sie bei einem Notfall nur Wasser in das Kühlsystem nach, um eine Servicestation zu erreichen.

Lassen Sie das System umgehend in einer Fachwerkstatt prüfen.

Langer Einsatz von nicht korrekt verdünntem Kühlmittel kann zu Motorschäden durch Korrosion, Überhitzung oder Frostbildung führen.

Verschlussdeckel langsam abschrauben.

Beim Abschrauben des Verschlussdeckels wird der Systemdruck langsam abgebaut.

Nicht über die MAX-Markierung VORSICHT
Nicht über die MAX-Markierung hinaus befüllen.

Mit einer Mischung aus Kühlmittel (gemäß Ford Spezifikation) und Wasser im Verhältnis 50/50 auffüllen. Siehe Technische Daten.

    Siehe auch:

    Gegen das Aufschaukeln: Anhänger-Assistent für weitere Ford-Modelle
    In der Urlaubszeit haben Wohnanhänger Hochsaison. Doch Wind, schlecht gesicherte Ladungen oder unebene Fahrbahnoberflächen, manchmal noch mit überhöhter Geschwindigkeit kombinier ...

    Fahrzeuge mit Schwellerverkleidungen
    ...

    Allgemeine Informationen
    VORSICHT Vorsicht beim Umgang mit externen Zusatzgeräten mit ungeschützten elektrischen Steckern (z.B. USB-Stecker). Schutzkappen/-abdeckungen stets wieder aufsetzen, sobald dies m&ou ...