Durchqueren von Wasser

Durchfahren von Wasser

Fahren Sie nur im Notfall und nicht VORSICHT
Fahren Sie nur im Notfall und nicht unter normalen Bedingungen durch Wasser.

Wenn Wasser in den Luftfilter eintritt, können Motorschäden die Folge sein.

Im Notfall kann das Fahrzeug bei einer Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h durch Wasser mit einer Tiefe von maximal 200 Millimeter fahren. Beim Durchfahren von fließendem Wasser sollten Sie besonders vorsichtig vorgehen.

Behalten Sie beim Durchfahren von Wasser eine niedrige Fahrgeschwindigkeit bei und halten Sie das Fahrzeug nicht an.

Nach dem Durchfahren von Wasser und sobald es der Verkehr zulässt: • Betätigen Sie das Bremspedal leicht und prüfen Sie, ob die volle Bremskraft erhalten wird.

• Prüfen Sie, ob das Signalhorn funktioniert.

• Prüfen Sie, ob die Fahrzeugleuchten vollständig funktionsfähig sind.

• Prüfen Sie die Servounterstützung des Lenksystems.

    Siehe auch:

    Innenausstattung
    Überzeugen Sie sich selbst von dem eleganten Innenraumdesign des Ford Fiesta – mit seiner modernen Farbauswahl, den Soft-Touch-Materialien und den silbernen Akzenten.   ...

    Ford B-Max im Fahrbericht: Verzicht ohne Verzicht
    Es gibt Jobs in der Fahrzeugentwicklung, die man nicht einmal seinem schlimmsten Feind zumuten möchte. Beispielsweise zehn Tage am Stück und rund um die Uhr 300.000 Mal die Schiebetür ...

    Elektrische Außenspiegel
    Elektrische Außenspiegel A Linker Spiegel B Aus C Rechter Spiegel Spiegeleinstellung Die elektrischen Außenspiegel sind mit einem Heizelement ausgestattet, das das Spiegelgla ...