Sicherheit

Der Ford Mondeo zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Sicherheit aus! Dafür sorgen modernste Sicherheitsfunktionen, die dabei helfen, Unfälle zu verhindern und im Falle eines Aufpralls optimalen Schutz zu bieten. Auch in Sachen Diebstahlschutz folgt die neue Modellgeneration einer bewährten Tradition, denn bei der Entwicklung des Ford Mondeo steht Sicherheit seit jeher an erster Stelle.


5 Sterne für den Insassenschutz
Mit 5 Sternen erreichte der Ford Mondeo beim anspruchsvollen Euro NCAP-Crashtest die bestmögliche Bewertung für den Insassenschutz. Weitere vier Sterne wurden ihm für seine vorbildliche Kindersicherheit verliehen. Darüber hinaus erhielt auch der Fußgängerschutz eine gute Bewertung.


Aktive und passive Sicherheit
Diese Sicherheitsmerkmale tragen u.a. dazu bei, Sie und Ihre Fahrgäste optimal zu schützen:


Intelligentes Sicherheits-System
Das Herzstück in Sachen passive Sicherheit ist das intelligente Sicherheits-System (IPS Intelligent Protection System). Dazu zählen:

Aktive Kopfstützen vorn, höhenverstellbar
Frontairbag für Fahrer und Beifahrer
Knieairbag für Fahrer
Kopf-Schulterairbags vorn und für die äußeren Sitzplätze der zweiten Sitzreihe
Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer
Sicherheitsgurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorn
3-Punkt-Sicherheitsgurte für alle Sitze, vorn höhenverstellbar

Elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP)
Das serienmäßige elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) greift automatisch ein, sobald das Fahrzeug in Extremsituationen auszubrechen droht. Durch einen gezielten Eingriff in das Motor- und Bremsmanagement kann der stabile Fahrzustand wiederhergestellt werden.


Sicherheits-Bremsassistent
Der Sicherheits-Bremsassistent (EBA – Emergency Brake Assist) erkennt an der Geschwindigkeit, mit der der Fahrer das Bremspedal betätigt, ob es sich bei dem Bremsvorgang um eine „echte Notbremsung“ handelt. Ist dies der Fall, baut das System den vollen Bremsdruck auf, auch wenn der Fahrer das Pedal noch nicht vollständig durchgetreten hat. Das hilft im Notfall, den Bremsweg entscheidend zu verkürzen!

Fahrspur-Assistent inkl. Müdigkeitswarner und Fernlicht-Assistent
Über eine Frontkamera erkennt der Fahrspur-Assistent die Fahrspuren und warnt per Vibration des Lenkrads, bevor die Fahrspur unbeabsichtigt verlassen wird. Zusätzlich wird der Fahrer optisch und akustisch vor Übermüdung gewarnt und auch das Fernlicht wird selbständig ein- oder ausgeschaltet. 

Rückfahrkamera
Beim Einlegen des Rückwärtsgangs erscheint auf dem Display des Ford Navigationssystems PLUS automatisch das Bild der Rückfahrkamera, das den Bereich hinter dem Fahrzeug zeigt. Zusätzlich angezeigte grafische Symbole kennzeichnen Breite und Mittellinie des Fahrzeugs. So wird das Manövrieren deutlich einfacher und sicherer.


Berganfahrassistent
Der Berganfahrassistent unterstützt das sichere Anfahren an Steigungen, indem ein Zurückrollen des Fahrzeugs verzögert wird. So haben Sie länger Zeit, um vom Brems- auf das Gaspedal zu wechseln.


Reifendruckkontrollsystem
Das Reifendruckkontrollsystem (TPMS – Tyre Pressure Monitoring System) mit individuellen Reifensensoren liefert exakte Reifendruckwerte und informiert Sie, sobald ein zu geringer Reifendruck auftritt.

Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
Die Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage „ACC“ ermöglicht das Fahren mit einer vorgewählten Geschwindigkeit unter Berücksichtigung der vorherrschenden Verkehrssituation. Dringt ein Fahrzeug in den vorgewählten Sollabstand ein, reguliert das System den Abstand durch Bremseingriff und beschleunigt selbsttätig auf die vorgewählte Geschwindigkeit, sobald die Strecke wieder frei ist. Das dazugehörige Auffahrwarnsystem (FA-Forward Alert) warnt bei Unterschreiten eines kritischen Sicherheitsabstandes mittels optischer und akustischer Signale vor einem Auffahrunfall. Das Bremssystem wird vorbereitet, um einen möglichst kurzen Bremsweg zu gewährleisten.

Park-Pilot-System
Dank eines Warntons können Sie den Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und den dahinter liegenden Hindernissen besser einschätzen und so auch in engen Parklücken ganz entspannt manövrieren.
 

    Siehe auch:

    Abschleppen des Fahrzeugs auf vier Rädern
    VORSICHT Bei bestimmten Motor- und Getriebekombinationen wird empfohlen, das Fahrzeug mit angehobenen Antriebsrädern abzuschleppen. Siehe Abschleppen des Fahrzeugs auf vier Rädern. ...

    Ford Focus ST im Fahrbericht: Grollt fast so schön wie der alte
    Ja, ja, schon klar – der neue Ford Focus ST ist stärker, moderner und effizienter. Doch welchen Fan kümmert das? Schließlich haben sie immer noch den gurgelnden Bass, die rhyth ...

    Ford Kuga: Kompakt-SUV mit neuem Dieselmotor
    Zwei Neuheiten auf einenStreich für den Ford Kuga – eine zusätzlicheVariante des Zweiliter-Turbodieselsmit munteren 163 PSund strammen 340 Newtonmeternsowie ein neu entwickeltesDire ...