Sicherheit

Der Ford Kuga wurde von internationalen Experten geprüft und getestet – und hat beim harten Euro-NCAP-Sicherheitstest alle 5 Sterne für maximale Sicherheit beim Insassenschutz erreicht! Mit zusätzlich 4 Sternen in der Kategorie Kindersicherheit und 3 Sternen beim Fußgängerschutz kann der Crossover das bislang beste Ergebnis in seinem Segment vorweisen.


Sicherheitssysteme, die in Sekundenbruchteilen reagieren
Der Ford Kuga ist mit dem intelligenten Sicherheits-System IPS (Intelligent Protection System) ausgerüstet, das eine Reihe innovativer Technologien zum Schutz der Insassen koordiniert. Neben seiner äußerst stabilen Karosserie aus hochfestem Stahl bietet der Ford Kuga ein umfangreiches Airbag-Angebot, das Sie und Ihre Passagiere rundum schützt. Zusätzlich klappen die Lenksäule und die Pedale im Fall eines Unfalls weg, um die Verletzungsgefahr des Fahrers zu reduzieren.

Behalten Sie immer die Kontrolle
Das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) überwacht kontinuierlich Ihr Fahrverhalten. Es erkennt, wenn Sie von Ihrer Fahrspur abweichen, und unterstützt Sie, wenn nötig, durch eine Korrektur der Fahrtrichtung. Das ESP ist immer aktiv. Doch Sie können die Einwirkung des Systems reduzieren, was beispielsweise auf schneebedeckter Fahrbahn oder anderen rutschigen Untergründen von Vorteil sein kann. Das ESP ist außerdem mit dem Traktionsassistenten (TA) ausgestattet, der das Durchdrehen der Räder verhindert. Er verbessert Grip, Leistung und Stabilität – und unterstützt Sie so in anspruchsvolleren Fahrsituationen. Die neueste ESP-Generation bietet Ihnen zusätzlich steifere Bremssättel (Front), innovative Bremsbelagmaterialien (Front und Heck) und ein optimiertes Reaktionsverhalten des Bremspedals für eine verbesserte Bremseffizienz unter schwierigen Bedingungen.

Innovative Systeme für mehr Bremssicherheit
Das Antiblockier-Bremssystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) sorgt für kontrolliertes Bremsen. Auch die Reaktionszeit der Bremsanlage wurde verbessert.

Zusätzliche Leistungsreserven für Notbremsungen
Wird eine Notbremsung erforderlich, baut der intelligente Sicherheits-Bremsassistent (EBA – Emergency Brake Assist) augenblicklich den vollen Bremsdruck auf. Auch wenn Sie das Bremspedal noch nicht vollständig durchgetreten haben, erzielen Sie damit einen möglichst kurzen Bremsweg.

Viel Licht, wenig Energieverbrauch
Die optionalen Bi-Xenon-Scheinwerfer sorgen für doppelt so viel Licht wie herkömmliche Halogenbirnen – und das bei geringerem Energieverbrauch. Damit sehen Sie weiter und werden von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen. Auch das Tagfahrlicht mit LED-Technologie unterstützt Sie dabei, schneller aufzufallen – so wie die ultrahelle dritte Bremsleuchte, ebenfalls mit LED.

Der Ford Kuga warnt Sie, wenn ein Reifen Luft verliert
Sollte während der Fahrt in einem Reifen der Luftdruck sinken, warnt Sie das Reifendruckkontrollsystem, damit Sie rechtzeitig anhalten können.
 

    Siehe auch:

    Anhängerbetrieb
    WARNUNGEN Nicht schneller als 100 km/h fahren. Der Druck der hinteren Reifen muss um 0,2 bar (3 psi) über Spezifikation angehoben werden. Siehe Technische Daten. Das auf dem Typenschild ange ...

    Außenansicht
    Schauen Sie sich die Karosserie des Ford Fiesta aus allen Perspektiven an: Der markante Grill mit der Chromeinfassung, die eingefassten Scheinwerfer und die ausgeprägten Radkästen tragen a ...

    Frische Raum-Flotte: Ford überarbeitet die Van-Brüder
    Jerez de la Frontera, 9. Februar 2010 - Ralf und Henri fahren Ford. Ralf, 41, hat drei Kinder. Seine Familie geht ihm über alles. Er hat einen Galaxy. Henri ist 39 und sportlich. Ihm sind seine ...