Motoren & Verbrauch

Egal für welche Kombination aus Motor und Getriebe Sie sich entscheiden, hervorragende Leistung und Effizienz sind garantiert. Besonders der 1,0-l-EcoBoost-Motor stellt eine beeindruckende Ingenieursleistung „Engineered in Germany“ dar, der dank moderner Turbotechnologie und Benzindirekteinspritzung der sparsamste Benzinmotor seiner Klasse ist. Oder entscheiden Sie sich für den sparsamen 1,6-l-Duratorq-TDCi mit 71 kW (95 PS) und Dieselpartikelfilter.

Viele clevere Technologien erhöhen zusätzlich die Effizienz und reduzieren den Verbrauch. Ausführliche Informationen zur Leistung und Wirtschaftlichkeit des neuen Modells finden Sie im Abschnitt „Leistungs- und Verbrauchswerte“.

 


Der neue Ford B-MAX ist mit einer Vielzahl fortschrittlicher Benzin- und Dieselmotoren sowie verschiedenen Getriebearten erhältlich. Besonders beeindruckend ist der 1,0-l-EcoBoost-Motor. In ihm arbeitet modernste Turbotechnologie kombiniert mit Direkteinspritzung und variabler Nockenwellensteuerung. Deshalb bietet er die kraftvolle Leistung und das hohe Drehmoment deutlich größerer Motoren.

Wegweisender EcoBoost-Benzinmotor
Der innovative 1,0-l-EcoBoost-Motor des neuen Ford B-MAX ist mit 74 kW (100 PS) oder 88 kW (120 PS) erhältlich und hat dank seiner ausgeklügelten Technik „engineered in Germany“ die satte Leistung eines 1,6-Liter-Motors. Beide Varianten verbrauchen kombiniert 4,9* Liter Kraftstoff auf 100 km bei einem CO2-Ausstoß von 114* g pro Kilometer und somit etwa 20% weniger als vergleichbare Motoren. Seine Sparsamkeit und die niedrigen CO2-Werte, die es selbst mit einem Dieselmotor aufnehmen können, wurden durch zahlreiche clevere Optimierungen erreicht, von einer verkürzten Warmlaufphase bis zu einer Reduktion der Reibung. Doch der EcoBoost-Motor ist nicht nur vernünftig, sondern macht auch richtig Spaß. Lassen Sie sich von einem einzigartigen Motorgeräusch und seinem sportlichen Fahrgefühl begeistern.

*) Verbrauchswerte (vorläufig) kombiniert in l/100 km und CO2-Emissionen (vorläufig) kombiniert in g/km

Zwei weitere bewährte Benzinmotoren
Neben dem wegweisenden EcoBoost-Motor ist der neue Ford B-MAX auch mit dem 1,4-l-Duratec-Motor mit 66 kW (90 PS) sowie dem 1,6-l-Duratec-Motor mit 77 kW (105 PS) und Ford PowerShift-Automatikgetriebe erhältlich. Der kombinierte Verbrauch liegt bei 6,0* Litern auf 100 km für die 1,4-l-Variante bzw. bei 6,4* Litern auf 100 km für die 1,6-l-Version. Die CO2-Emissionen betragen 139* g bzw 149* g CO2 pro Kilometer.

Zweimal Diesel, jedes Mal einzigartig effizient
Der effiziente 1,6-l-TDCi-Motor hat eine Leistung von 70 kW (95 PS), verbraucht auf 100 km lediglich 4,0* Liter (kombiniert) und senkt die CO2-Emissionen auf vorbildliche 104* g/km. Alternativ dazu erhalten Sie den neuen Ford B-MAX auch mit einem kraftvollen 1,5-l-TDCi-Motor mit 55 kW (75 PS), einem Kraftstoffverbrauch von 4,1* Litern auf 100 km (kombiniert) und nur 109* g CO2-Ausstoß pro km.

Ökonomisches 5-Gang-Schaltgetriebe
Sowohl die Dieselmotoren als auch den 1,4-l-Duratec- und den 1,0-l-EcoBoost-Benzinmotor erhalten Sie mit einer leichtgängigen 5-Gang-Schaltung, die genau so eingestellt ist, dass sie perfekt mit jedem Motor harmoniert.

Extrem effizientes Automatikgetriebe
Der 1,6-l-Duratec-Benzinmotor ist mit PowerShift-Automatikgetriebe erhältlich. Dieses 6-Gang-Automatikgetriebe mit Doppelkupplung kombiniert die Funktionalität eines Automatikgetriebes mit dem Handling eines manuellen Schaltgetriebes. Es wählt den nächsten Gang genau so für Sie aus, dass beim Schalten kein Leistungsverlust auftritt. Die blitzschnellen, nahtlosen Gangwechsel sorgen nicht nur für reibungsloses und angenehmes Fahren, sondern sparen auch Kraftstoff und senken den CO2-Ausstoß im Vergleich zu herkömmlichen Automatikgetrieben. 

    Siehe auch:

    Ein-Zonen-Betrieb
    Im Ein-Zonen-Betrieb sind die Temperatureinstellungen der Fahrer- und Beifahrerseite gekoppelt. Wenn Sie die Temperatur mit dem Drehknopf auf der Fahrerseite verstellen, wird diese Einstellung au ...

    Systemrückmeldung
    Während Sie eine Befehlskette über die Sprachsteuerung eingeben, bestätigt das System nach jedem Schritt die Bereitschaft für die nächste Eingabe durch einen Signalton. G ...

    Lackpflege
    VORSICHT Fahrzeug nicht bei starker Sonneneinstrahlung polieren. Beim Polieren darauf achten, dass keine Politur auf die Kunststoffteile gelangt, da diese Flecken sich möglicherweise nur s ...